Wir glauben, dass es sehr wichtig ist, unsere Treibhausgasemissionen (GHG) genau zu berechnen und zu reduzieren. Intensive Anstrengungen zur Reduzierung der Produktdichte haben den CO2-Fußabdruck unserer Verschlüsse signifikant verringert, von 16 g CO2-Äquivalent im Jahr 2007 auf geschätzte 11 g CO2-Äquivalent 2011. Um unsere Umweltauswirkungen weiter zu senken, konzentrieren wir uns darauf, die drei Säulen Reduzierung, Wiederverwendung und Recycling in unserem Nachhaltigkeitsprogramm zu integrieren.

Sie möchten mehr über unsere Fortschritte bei der Reduzierung unseres ökologischen Fußabdrucks wissen? Entdecken Sie hier unsere Bilder >>

Hätten sie’s gewusst?

Reduzierung

  • Trotz eines gestiegenen Produktionsvolumens konnten wir das pro Verschluss verwendete Rohmaterial von 2010 bis 2012 global um 17 % reduzieren.
  • Indem mehr Material lokal eingekauft und der Schienenverkehr stärker genutzt wurde, konnten wir die Gesamtauswirkungen unseres Frachtbereichs um 40 % senken.
  • Von 2007 bis 2011 reduzierten wir die CO2-Bilanz unseres Classic+ um 35 %.

Wiederverwendung

  • Unsere belgische Produktionsstätte wird mit hundertprozentig erneuerbarer Windenergie betrieben.
  • 2012 wurden 1.260 Solarmodule auf dem Dach unseres Hauptsitzes in den Vereinigten Staaten installiert, die 400.000 Kilowattstunden (kWh) Elektrizität pro Jahr erzeugen.
  • Wir nutzen wiederverwendbare Transportcontainer, um extrudierte unfertige Verschlusserzeugnisse von unserem Betrieb in North Carolina zur Fertigstellung in unsere Produktionsstätte in Belgien zu transportieren. Seit 2010 konnte Nomacorc eine globale Reduzierung des Kartonvolumens um 16 % pro transportiertem Verschluss erzielen.

Recycling

  • Alle Nomacorc-Verschlüsse sind mit ihren RIC 4 Polyethylenmaterialien mit geringer Dichte (LDPE) vollständig recycelbar*.
  • Fast das gesamte Wasser, das Nomacorc zur Herstellung seiner Verschlüsse verbraucht, wird recycelt oder wiederverwendet.
  • Alle Altmaterialien werden recycelt. 100% der während unseres Produktionsprozesses entstehenden Materialien werden recycelt und in andere Industrieprodukte umgewandelt.

*Recyclingfähigkeit der Produkte: Auch wenn alle Nomacorc-Verschlüsse vollständig recycelbar sind, ist es weiterhin ein Ziel unseres Unternehmens, sicherzustellen, dass die Verschlüsse durch Konsumenten und Winzern dem Recycling zugeführt werden. Hier klicken, wenn Sie mehr über die Recyclingpartnerschaften und -programme von Nomacorc erfahren möchten >>

CO2-neutrale Weinverschlüsse

http://youtu.be/7LCZiZSJZ3w
Um unsere Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern, arbeiten wir daran, unter Nutzung von Biotechnologie pflanzenbasierte CO2-neutrale Verschlüsse zu produzieren. Hier erfahren Sie mehr darüber.
Mehr über dieses bahnbrechende Produkt erfahren Sie hier >>