Dr. Stéphane Vidal

Vice President Enology & Wine Quality Solutions

enology_team_S_Vidal

Stéphane Vidal trat im März 2007 bei Nomacorc ein und ist Global Director Önologie: In dieser Eigenschaft leitet er ein Team, das mit den Nomacorc Forschungsinitiativen zur Unterstützung und Problemlösung im Bereich Sauerstoff-Management befasst ist. Sein Team umfasst ebenso Weinwissenschaftler wie Fachleute der Weinbranche.

Seit mehr als 20 Jahren ist Stéphane in der Weinbauforschung tätig. Er arbeitete an einigen der weltweit renommiertesten Forschungsinstitute, darunter das Institut National de la Recherche Agronomique (INRA) in Montpellier (Frankreich) sowie das Australian Wine Research Institute (AWRI) in Adelaide (Australien).

Bevor Stéphane zu Nomacorc kam, leitete er das Inter Rhône Laboratory und war dort verantwortlich für die Entwicklung neuer Analysemethoden sowie für verschiedene Forschungsprogramme einschließlich Versuchsreihen zu Weinverschlüssen.

Stéphane ist diplomierter Biochemie-Ingenieur mit Abschluss am Institut National des Sciences Appliquées in Lyon (Frankreich). Er absolvierte erfolgreich einen Master-Studiengang an der Université Claude Bernard in Lyon (Frankreich) und promovierte an der Université Joseph Fourier in Grenoble.

Stéphanie Bégrand

Enological Research Specialist

enology_team_S_Begrand

Stéphanie Bégrand ist seit Februar 2012 als Enological Research Specialist bei Nomacorc tätig. Ihrer Verantwortung obliegt das Management der umfangreichen Nomacorc Weinsammlung in Nimes/ Frankreich, wo sie für Kunden und Branchenmitglieder Verkostungen sowie sensorische Analysen von Versuchsreihen zum Thema Verschlüsse organisiert.

Bevor Stéphanie zu Nomacorc kam, arbeitete sie im Keller  einer Weinkooperative nahe Châteauneuf du Pape, wo sie sich in erster Linie der Herstellung von Weiß- und Roséweinen sowie dem Ausbau von Rotweinen widmete. Darüber hinaus besuchte sie als Trainee das Weinforschungsinstitut Inter Rhône, wo sie für Projekte in Bezug auf sensorische Analysen, Weinherstellung und experimentelle Untersuchungen zuständig war.

Stéphanie hat sich auf dem Gebiet der Önologie eine ganze Reihe von Akkreditierungen erworben, so das staatliche Diplom als Önologin, den Master in Weinbau und Weinerzeugung sowie den Master in sensorischer Analyse und Lebensmittelqualität.

Stéphanie has obtained several enological accreditations including National Diploma of Enologist, Master Degree in Wine and Vine, and Master Degree in Sensory Analysis and Food Quality.

Jean-Baptiste Dieval

Application Development Manager, Enology

Jean-Baptiste Dieval schloss sich 2007 nach einem Studium an der Hochschule für Weinbau & Önologie (ENITA) in Bordeaux sowie einem Abschluss in Önologie in Reims Nomacorc an.

Nach seinem Eintritt bei Nomacorc war Jean-Baptiste gemeinsam mit dem INRA (Nationales Französisches Institut für Agrarforschung) mit der Validierung einer Nutzung des revolutionären Nomacorc NomaSense Sauerstoffanalysesets beschäftigt. Zudem beteiligte er sich am Nomacorc Forschungsprogramm zur Alterung von Rot- und Roséweinen aus Grenache-Trauben.

Seit dieser Zeit arbeitet Jean-Baptiste zudem an einer Kalibrierung der Sauerstoffdurchlässigkeitsrate unter Verwendung von NomaSense sowie an der Entwicklung von Nomacorcs NomaSelector und SO2 Kalkulatoren.

Heute ist er Leiter der Anwendungsentwicklung und gilt als Schnittstelle zwischen der Entwicklung neuer Konzepte und ihrer Anwendungen in der Weinbranche.

Magali-Eve Koralewski

Technical Writer

Magali-Eve Koralewski trat im April 2014 als technische Redakteurin in das Nomacorc Enology Departement ein. In dieser Position ist Magali-Eve verantwortlich dafür, aus den durch das Nomacorc Enology Team entwickelten Forschungsergebnissen und Innovationen technische Inhalte zu erstellen.

Magali-Eve ist eine sehr erfahrene Journalistin und Autorin. Sie war vorher sechs Jahre lang als Journalistin für Réussir Vigne tätig, ein französisches Magazin, das auf Önologie und Weinbau spezialisiert ist. Als Spartenleiterin Önologie war Magali-Eve vorrangig verantwortlich für das Verfassen von Pressebeiträgen für den Bereich Önologie des Printmagazins und für seine Website. Vor ihrer journalistischen Karriere arbeitete sie als Winzerin in verschiedenen Weinbaubetrieben weltweit, wie beispielsweise in Frankreich und Oregon (USA) sowie in New South Wales und Tasmanien (Australien).

Magali-Eve legte an der Université Montpellier 2 in Montpellier (Frankreich) ein Examen in Biochemie ab. Anschließend erwarb sie ein nationales Diplom als Önologin an der Faculté de Pharmacie in Montpellier und absolvierte erfolgreich einen Master-Studiengang an der Université Aix-Marseille 1 in Aix-en-Provence.