Ursprünglich als Tool für die Forschung entwickelt, um verstehen zu lernen, inwieweit Sauerstoffeintrag durch den Verschluss die Entwicklung des Weines beeinflusst, hat sich das NomaSense Sauerstoff-Analysegerät als wertvolles Werkzeug zur Beurteilung der Fülllinienleistung in Bezug auf die Sauerstoffaufnahme erwiesen.

Durch die Nutzung dieses Analysegeräts hat sich unser Önologie-Team ein fundiertes Fachwissen im Hinblick auf die Auditierung von Fülllinien unterschiedlicher Größen und Arten erworben.

Merkmale

Auditierungsdienste können entsprechend den individuellen Anforderungen kundenspezifisch angepasst werden.

Zu den Optionen zählen

  • Messung des Gesamtsauerstoffgehalts (TPO)
  • Messung des Gehalts an gelöstem Sauerstoff (DO) in Tanks
  • Messung des Gehalts an gelöstem Sauerstoff (DO) in Rohrleitungen
  • Messung des Gehalts an gelöstem Sauerstoff (DO) und Sauerstoff im Kopfraum (HSO) in Flaschen zu unterschiedlichen Zeitpunkten während des Abfüllprozesses
  • Messung des Gehalts an gelöstem Sauerstoff (DO) und Sauerstoff im Kopfraum (HSO) in Flaschen zur Evaluierung der Konsistenz in Bezug auf das Abfüllen und Verkorken/ Verschließen mit Schraubverschlüssen.

Vorteile

Jedes Abfüllungsaudit wird in Abstimmung mit den Mitarbeitern der Kellerei definiert, um kritische Schritte im Hinblick auf Sauerstoffaufnahme und potenzielle Optimierungen zu identifizieren.

Die Durchführung von Abfüllungsaudits bedeutet für die Kellerei bzw. den Abfüller:

  • ein besseres Verständnis der kritischen Schritte in puncto Sauerstoffaufnahme
  • die Möglichkeit, geeignete Inertisierungsverfahren einzuführen
  • die Möglichkeit, das Auftreten von durch den Abfüllprozess begründeten Schwankungen zu reduzieren
  • die Verlängerung der Haltbarkeit der Weine durch Reduzierung des Gesamtsauerstoffgehalts auf ein Minimum

Support

Kontaktieren Sie uns noch heute, um gemeinsam mit uns Ihre Anforderungen zu evaluieren und einen Termin für ein Abfüllungsaudit zu vereinbaren >>