Gelöstes CO2 (Kohlenstoffdioxid) spielt für die geschmackliche Ausgeglichenheit stiller Weine eine bedeutende Rolle, denn es trägt zur Entfaltung ihres sensorischen Profils bei. Deshalb ist es wichtig, diesen Parameter während des gesamten Ausbaus des Weines richtig zu steuern, damit eine stimmige Endkonzentration gewährleistet werden kann. Die Entwicklung dieser Endkonzentration muss beobachtet werden, damit der angemessene und je nach Profil des Weines gewünschte Wert erzielt wird. Der NomaSense CO2 P2000 ist ein Analysegerät, das eine präzise Echtzeit-Messung der Konzentration von in Wein gelöstem CO2 ermöglicht. Die Schnelligkeit und Benutzerfreundlichkeit dieses Geräts machen es zu einem Instrument, das für zahlreiche Anwendungen in der Kellerei geeignet ist.

NomaSense CO2

Merkmale

  • auf einem CO2-spezifischen nichtdispersiven Infrarotsensor (NDIR) basierende Technologie
  • Das im Wein enthaltene gelöste CO2 wird im Kopfraum einer spezifischen Phiole nach Äquilibrierung der Phasen in der Gasphase gemessen
  • Nach Beendigung dieses Vorgangs erscheint das Ergebnis innerhalb von 10 Sekunden
  • Messung von CO2 zwischen 50 und 2500 mg/l
  • 6 Messtemperaturen (von 0 bis 25°C, in 5°C-Intervallen)
  • Reproduzierbarkeit: 50 mg/l unter 1 g/l, 100 mg/l über einem 1 g/l
  • Einfache Nutzung, keine Schulung erforderlich
  • Jährliche Wartung und Kalibrierung

 

Technischer Support

Detaillierte Informationen zum NomaSense CO2 finden Sie in folgenden Dokumenten: